Osteopathie

Eine osteopathische Behandlung dauert ca. 60 min und beginnt mit der Aufnahme der Lebens- und Krankengeschichte. Einer Untersuchung Ihres Körpers folgt eine Behandlung  mit meinen Händen nach den verschiedenen Aspekten der Osteopathie.

Funktionelle Osteopathie:Der gesamte Bewegungsapparat wird nach “ Läsionen “ durchsucht und durch Gewebstechniken und Manipulationen wieder einer freien Bewegungsmöglichkeit zugeführt, nach dem osteopathischem Prinzip: Bewegung ist Leben!

Viscerale Osteopathie: Auch die inneren Organe sind einer vorsichtigen, von außen kommenden Untersuchung zugänglich. Es können auch hier Bewegungseinschränkungen der Organe zueinander oder der sie umgebenden Hüllen mit osteopathischen Techniken gelöst werden.

Craniosakrale und biodynamische Osteopathie: Ab dem 5. Schwangerschaftsmonat ist in jedem von uns ein 12 bis 16/min  Rhythmus aus den Gehirnhohlräumen kommend tastbar. Von Geburt an -oder auch schon davor- können Ereignisse, Unfälle, Zahnregulierungen, kurz das Leben an sich, diesen sogenannten craniosakralen Rhythmus beeinflussen. Auch hier arbeite ich mit kaum spürbaren Mobilisationen.

Advertisements